Aktuelles

Nachholmöglichkeit der Radfahrausbildung 2021

Auf Grund der Corona-Pandemie sind dieses Jahr an einigen Grundschulen die Radfahrausbildungen ausgefallen. Die Verkehrssicherheitsberatung der Polizei bieten deshalb in den Sommerferien an, die Radfahrausbildung, die mit der Radfahrprüfung abschließt, bei der Verkehrswacht Aachen e.V., Hohenstaufenallee 3, 52064 Aachen, nachzuholen.

1. In den ersten drei Ferienwochen bieten wir je einen Kursus an. Start ist jeweils montags (05. bzw. 12. bzw. 19. Juli), die Dauer beträgt jeweils vier Tage, d.h. Ende ist am Donnerstag. In der ersten Ferienwoche muss Mittwoch, 07. Juli ausfallen, stattdessen ist der 4. Tag am Freitag, den 09. Juli.

2. Kurszeiten sind von 09:30 bis 12:00 Uhr, also 2,5 Zeitstunden. Eine Gebühr wird nicht erhoben.
Anreise ab 09:00h – Parken ausschließlich im Umfeld der Jugendverkehrsschule.

3. Pausensnacks und Getränke sind nach Bedarf selber mitzubringen!

4. Jedes Kind muss während der gesamten Kurszeit von einem Elternteil oder einer anderen erwachsenen Person begleitet werden.

5. Die teilnehmenden Kinder sollten ihren Fahrradhelm und ihr eigenes verkehrssicheres Fahrrad mitbringen. Falls Letzteres nicht möglich ist, stellt die Verkehrswacht ein Rad zur Verfügung. Alle Räder können während der gesamten Kurszeit sicher in der Jugendverkehrsschule untergebracht werden.

6. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich vor dem Kurs mit den Verkehrsregeln, den Verkehrsschildern und Vorfahrtregeln usw. befasst haben. Falls zur Radfahrausbildung in der Grundschule kein Material verteilt wurde, kann dieses bei der Anmeldung beantragt werden. Die Ausgabe erfolgt am ersten Kurstag.

7. Die Eltern erhalten als Anlage eine Hilfestellung zur Radfahrausbildung.

8. Die Anmeldung der Kinder erfolgt ausschließlich per E-Mail unter radfahren@verkehrswacht-aachen.de .
Dabei bitte: Vorname und Nachname des Kindes, Anschrift, Telefonnummer und derzeitige Grundschule sowie gewünschte Kurswoche angeben.
Zusätzlich ist am ersten Kurstag von der Begleitperson eine schriftliche Erklärung zu abzugeben.

Auf eine rege Teilnahme freuen sich

Michael Schulz
Vorsitzender der Verkehrswacht Aachen e.V.

Norbert Karl
Verkehrssicherheitsberater der Polizei

 

 

WEITERE THEMEN

Pressenotiz

Das „Interkulturelle Fahrradtraining für Frauen“ ist ein Kooperationsprojekt des Caritasverbands für die Regionen Aachen Stadt und Aachen Land mit der Verkehrswacht Aachen, unterstützt durch den ADFC. Die Radwerkstatt WABe stellt dankenswerterweise die Fahrräder für die Teilnehmenden kostenfrei zur Verfügung. Als Grundlage für den Kurs, der seit Ende Oktober 2021 auf […]

WEITER

Verkehrswacht Aachen: Radfahren für Alle

Die Verkehrswacht Aachen e.V. bietet in den Monaten April bis Oktober 2021 jeden 2. und 4. Montag im Monat (außer Feiertag) ihr Kursangebot „Radfahren für Alle“ auf dem Verkehrsübungsplatz, Hohenstaufenallee 3, 52064 Aachen an. Unter Beachtung der Corona-Bedingungen werden von 14.30 bis 17.00 Uhr praktische Übungen im Form eines Fahrradparcours […]

WEITER

Coole Sicherheitswesten für Erstklässler

Über 5000 Sicherheitswesten, finanziert von der Sparkasse Aachen, wurden jetzt an alle Erstklässler in der Städteregion Aachen verteilt. Seit Jahrzehnten arbeitet die Verkehrswacht Aachen e.V., vertreten durch den Vorsitzenden Michael Schulz, an nachhaltigen Maßnahmen zur Verkehrssicherheit und hat dabei ganz besonders die jüngsten Verkehrsteilnehmer im Blick. „Bereits im Kindergarten werden […]

WEITER